Lean Warehousing – Für eine intelligente Lagerstruktur

Lean Warehousing – Für eine intelligente Lagerstruktur

 

Lean Warehousing beinhaltet “5S” Praktiken für einen sehr spezifischen und strukturierten Ansatz, um Ihren gesamten Arbeitsplatz zu bereinigen, gut zu organisieren und zu standardisieren.

Das’5S’ basiert auf 5 japanischen Wörtern, die mit dem Buchstaben ‘S’ beginnen, der die 5 Schritte beschreibt, die es beinhaltet. Diese 5’S’ sind – Sortieren, Setzen, Glänzen, Standardisieren und Erhalten.

Die Implementierung der 5S-Praktiken ist der Schlüssel zur Aufrechterhaltung eines schlanken Lagers. Das grundlegende Ziel der Implementierung von 5S ist es, Probleme sichtbar zu machen und so einen sichereren Arbeitsplatz zu schaffen. Es geht vor allem um einen effizienten Lagerbetrieb und eine intelligente Kommunikation am Arbeitsplatz.

„Lean“ ist eine Ansammlung von Management Praktiken.

Lean wird sowohl in den Produktionsbereichen (Fabriken, Produktentwicklung, Forschung, Verwaltung) als auch in Servicebereichen (inkl. Gesundheitswesen, Bankwesen, Regierungsverwaltung, usw.) angewandt und hat sich nahezu in alle Arten von Verwaltungsbereichen bis hin zur Anwendung im persönlichen Lifestyle entwickelt.

 

Lean wird hauptsächlich durch zwei Grundprinzipien bestimmt:

 

  • Just-in-Time (den Fluss von Material oder Information verbessern)
  • Qualität beim ersten Versuch erzeugen

 

Die wichtigsten Vorteile von Lean:

 

  • Steigerung der Effizienz
  • Erhöhte Sicherheit
  • Reduzierte Kosten
  • Verbesserte Wartung und geringere Ausfallzeiten
  • Verbesserte Moral der Mitarbeiter
  • Liefertreue
  • Qualität

 

Mit Lean wird dies simultan verbessert.

Das Ziel ist es, langfristigen Erfolg für eine Organisation und alle Beteiligten zu erreichen, also für Kunden, Mitarbeiter, Lieferanten und andere Stakeholder.

Share this post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.